Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppen können für Post-Vac-Betroffene hilfreich sein, da sie zum einen durch den Austausch untereinander den Geschädigten das Gefühl geben, mit ihrem Problem nicht allein zu sein, zum anderen konkrete Hilfe bei der Suche nach geeigneten Therapeutinnen und Therapeuten sowie Therapieverfahren bieten können. Unseres Wissens nach gibt es im deutschsprachigen Raum bereits mehrere Post-Vac-Selbsthilfegruppen, die aber noch unzureichend miteinander vernetzt sind oder aber von den Betroffenen nicht oder nur schwer gefunden werden können.

Wir bitten daher Leiterinnen und Leiter von Selbsthilfegruppen darum, sich proaktiv bei uns zu registrieren und dadurch unser Netzwerk sowie die Versorgung der Geschädigten zu unterstützen.

Wir möchten euch außerdem motivieren – allein oder als Team – eine Selbsthilfegruppe ins Leben zu rufen. Der Bedarf an Hilfe, Vernetzung und Raum für offene Gespräche in einem vertraulichen Rahmen ist enorm.

Am Ende dieser Seite, können Sie Ihre Selbsthilfegruppe registrieren.

Liste der Selbsthilfegruppen

Name der Selbsthilfegruppe

Kraftort – Selbsthilfegruppe unter psychologisch-therapeutischer Anleitung

Ansprechpartner

Carina Hahn

Postleitzahl

13507

Land

Deutschland

Über die Selbsthilfegruppe

Kraftort – Selbsthilfegruppe
für Menschen mit Nebenwirkungen, Beschwerden und Schäden nach Impfungen
unter psychologisch-therapeutischer Anleitung

„Mut zum Austausch – Kraft durch Austausch“
Das Angebot ist eine Kombination aus Hilfe zur Selbsthilfe und psychologischer Unterstützung.

In regelmäßigen Gruppentreffen soll der Austausch unter Betroffenen ermöglicht werden:
⁃ psychische Entlastung und gegenseitige Stärkung
⁃ Umgang mit Sorgen und Ängsten, die mit den Nebenwirkungen/ Schäden einhergehen
⁃ ernst genommen werden in einem geschützten, bewertungsfreien Raum
⁃ erfahren, dass man nicht alleine ist
⁃ Selbstmitgefühl und Ressourcen stärken
⁃ Erarbeitung von Bewältigungsstrategien
⁃ Atem- und Meditationsübungen als Unterstützung
Jeder entscheidet selber, was er in der Gruppe teilen möchte und was nicht.

Angeleitet durch
Carina Hahn, Psychologin (M. Sc.)/ Systemische Beraterin (SG)
Stephanie B. Krohn, Heilpraktikerin für Psychotherapie/ Coach/ Reiss Profile Master
in Kooperation mit dem Netzwerk Kraftquelle

Termine: Starttermin am 16.11.22, 17.30 – 19.30 Uhr (online), danach alle zwei Wochen (online und live in Berlin-Tegel nach Bedarf), Teilnahme durchgängig im Verlauf nach Start möglich

Mit Teilnahmebeitrag

Kontaktmöglichkeit

Mehr Informationen und Anmeldung: bei Carina Hahn, 01575 882 57 63, info@seelenmelodie-beratung.de

Name der Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe Herne/Bochum

Ansprechpartner

Monika Wolff

Postleitzahl

44623

Land

Deutschland

Über die Selbsthilfegruppe

Du bist geimpft und hast seit einiger Zeit kleine oder größere körperliche Beschwerden oder fühlst dich matt und erschöpft. Du bist dir nicht sicher, woher das kommt. Deine Ärzte wissen auch nicht wirklich, was dir fehlt. Du kannst in deinem Umfeld mit niemandem über deine Fragen und Sorgen reden. Hier in Herne und in Bochum findest du jeweils eine Gruppe mit ca. 12 Gleichgesinnten, denen es ähnlich geht. Wir treffen uns einmal wöchentlich zusammen mit einer erfahrenen Psychologin, die früher als Krankenschwester gearbeitet hat. Es geht um persönlichen Austausch in angenehmer Atmosphäre, nicht um Therapie. Es geht vielen Menschen so wie dir. Und hier kannst du mit anderen deine Erfahrungen im geschützten Raum teilen, sowie gute Tipps für kompetente Ansprechpartner in Medizin und Naturheilkunde bekommen. Die Gruppe ist kostenlos und lebt von ihren Teilnehmern, die sich einbringen und selbst aktiv werden wollen. (Wenn du zufällig einen Raum kennst, den wir kostenlos nutzen können, dann wäre das toll. Ansonsten miete ich einen Raum an und werde mit der zuständigen Behörde wegen Kostenübernahme reden. Selbsthilfegruppen werden in der Regel vom zuständigen Gesundheitsamt angeboten, weil sie gemeinnützig und zum Wohl aller sind.)

Kontaktmöglichkeit

Monika Wolff/ Diplom-Psychologin
Ewaldstr. 137
45699 Herten
0176/ 5046 1541 bitte anrufen zwischen 12-14 Uhr von montags-freitags
oder schreibe mir eine Mail Mo.Wolff@t-online.de

Name der Selbsthilfegruppe

Gemeinsam in Bonn – Selbsthilfegruppe für Impfgeschädigte

Ansprechpartner

Julia (Dipl.-Theologin) und Jochen (Dipl.-Psychologe)

Postleitzahl

53111

Land

Deutschland

Über die Selbsthilfegruppe

Corona-Impfschaden?
Selbsthilfegruppe für Impfgeschädigte

Du bist gegen Covid geimpft und hast seit einiger Zeit kleine oder größere körperliche Beschwerden oder fühlst dich matt und erschöpft. Du bist dir nicht sicher, woher das kommt. Deine Ärzte wissen auch nicht wirklich, was dir fehlt. Du kannst in deinem Umfeld mit niemandem über deine Fragen und Sorgen reden.
Hier in Bonn bieten wir ein regelmäßiges Treffen mit anderen Betroffenen an, das seelsorglich und psychologisch begleitet wird. Es besteht die Möglichkeit zum Austausch in einem geschützten Raum. Zudem kannst du Tipps für kompetente Ansprechpartner in Medizin und Naturheilkunde erhalten.
Die Gruppe ist kostenlos und lebt von ihren Teilnehmern, die sich einbringen.

Treffen: 14-tägig, freitags von 17:00 – 19:00Uhr
(Start am 10.02.2023)

Bitte melde dich unter der angegebenen E-Mail an.

Seelsorgliche und psychologische Begleitung:
Julia (Dipl.-Theologin) & Jochen (Dipl.-Psychologe)

Kontaktmöglichkeit

gemeinsaminbonn@posteo.de

Name der Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Folgeschäden nach Covid-Impfung in Stadt und Kreis Offenbach

Ansprechpartner

Maria Kleinhens

Postleitzahl

63150

Land

Deutschland

Über die Selbsthilfegruppe

Viele Menschen leiden an den unterschiedlichsten Folgeschäden der Covid-Impfung. Diese zeigen sich auf körperlicher und/oder geistig/psychischer Ebene. Der Alltag der Betroffenen ist erschwert und die Lebensqualität ist eingeschränkt.

Haben auch Sie ähnliche Erfahrungen gemacht und fühlen sich angesprochen?

In dieser Selbsthilfegruppe sind alle herzlich willkommen, die …
… Gleichgesinnte treffen möchten
… an Austausch und Unterstützung interessiert sind
… Informationen und Stärkung des Immunsystems erhalten möchten
… die Entspannung suchen

Termin: jeden zweiten Mittwoch im Monat
Zeit: 18:30 Uhr – 20:30 Uhr
Ort: Eisenbahnstr. 1, 63150 Heusenstamm
(bitte klingeln bei Wendepunkt GbR)

Telefonische Anmeldung zu den Treffen erforderlich.

Kontaktmöglichkeit

Telefon: +49 157 39628293

Name der Selbsthilfegruppe

SHG Impfopfer

Ansprechpartner

Katrin Klein

Postleitzahl

76456

Land

Deutschland

Über die Selbsthilfegruppe

2023 neu gegründete Selbsthilegruppe für Menschen, die meinen oder wissen, dass die Covid- Impfung ihnen geschadet hat, auf der Suche nach Austausch, Heilmitteln, Therapeuten, Ärzten usw.. DieTreffen finden zur Zeit statt in Kuppenheim. Anfragen bitte unter shgimpfopfer@gmx.de

Kontaktmöglichkeit

shgimpfopfer@gmx.de

Name der Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe Corona

Ansprechpartner

Hans-Günter Engelhard , Vertretung Dr. rer. nat . Heymons

Postleitzahl

78628

Land

Deutschland

Über die Selbsthilfegruppe

Wir, das sind Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte und Homöopathen in Rottweil und Trochtelfingen, die gerne helfen auch durch Vermittlung an Profis in der Corona Auswertung. Hierzu dient unser Eigenverständnis für die Situation und deren Folgen. In Einzelfällen der Trauer hilft unser Priester in der Sterbebegleitung. Wir sind nur wenige bis jetzt und gehen alle einem Beruf nach. Kontaktmöglichkeit:
engelhard@ok.de

Kontaktmöglichkeit

Kontaktmöglichkeiten durch E-mail auch durch Besuch durch Kontaktaufnahme in einem Umkreis von 25 km auf Grund der Energiesituation.

Name der Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe Post-Vac Long-Covid Weiden in der Oberpfalz

Ansprechpartner

Sonja Schuhmacher

Postleitzahl

92637

Land

Deutschland

Über die Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe ist ein geschützter Raum für den Austausch über Impfschäden, aber auch über Beschwerden durch Long Covid, die teils ganz ähnlich erscheinen wie Impfschäden. Die Gruppe wird von einer Heilpraktikerin und einer Ärztin begleitet, die auch Informationen über Behandlungsprotokolle und Entgiftungsverfahren weitergeben. Jeder ist willkommen. Die Treffen finden nach Anmeldung in der Regel am Dienstag um 14.30 Uhr statt. Andere Termine sind nach Absprache möglich.

Kontaktmöglichkeit

0176-633 36 534