Symposium Impfgeschädigte

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um das:

Pressesymposium
»geimpft, geschädigt, geleugnet … und nun?«

Liebe Unterstützer,

der Verein MWGFD möchte Sie über das in Kürze anstehende Pressesymposium „geimpft- geschädigt-geleugnet und nun?“ informieren. Dieses findet am 16. März 2024 von 14 Uhr bis 18.30 Uhr im südlichen Landkreis Landshut in Niederbayern statt. Unter der Moderation von Dr. Ronald Weikl werden neben den beiden MWGFD-Mitgliedern PD Dr. Michael Palmer per Videobeitrag und Prof. Dr. Klaus Steger, der Arzt Ralf Tillenburg, die Heilpraktikerin Kristina Wolff und der ehemalige gesetzliche Betreuer Johannes Clasen und auch schwer und schwerst Betroffene zu Wort kommen, in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand persönlich, per Zoomzuschaltung, per Videobeitrag oder per schriftlichem Beitrag. Im Anschluss an die Vorträge besteht wiederum die Möglichkeit zur Diskussion. Persönlich anwesende Pressevertreter haben zudem die Möglichkeit für Exklusivinterviews mit den Experten und Betroffenen. PD Dr. Michael Palmer wird für die Diskussion ebenfalls per Zoom zur Verfügung stehen.

Für die breite Öffentlichkeit wird die Veranstaltung hier unter dem folgenden Button gestreamt: