Kategorien
Aktuelles Medizinische Informationen

Pressesymposium »Impfzulassung, Impfempfehlung, Impfpflicht – Reichen die Daten?«

veröffentlicht am 1. Mai 2024

Liebe Freunde und Unterstützer,

der Verein MWGFD möchte Sie über das in Kürze stattfindende Pressesymposium „Impfstoffzulassung, Impfempfehlung, Impfpflicht – Reichen die Daten?“ informieren, das am Freitag den 24. Mai 2024 von 11 Uhr bis ca. 15.00 Uhr im südlichen Landkreis Landshut stattfinden wird.
Seit dem verheerenden Impfdesaster um die mRNA-Spritzen gegen Corona mehren sich die Hinweise, dass auch bei vielen anderen, konventionellen Impfungen ebenfalls Mängel bei den Zulassungsstudien und den Impfempfehlungen vorliegen.

Unter der Moderation von Dr. Ronald Weikl kommen sieben hochkarätige Experten zu Wort.
Neben den MWGFD-Mitgliedern Prof. Dr. Werner Bergholz, Prof. DDr. Harald Walach, Dr. Ronald Weikl und Andreas Diemer werden Prof. Dr. Paul Cullen, Hans Tolzin und Dr. Gerd Reuther in ihren Vorträgen versuchen, aus verschiedenen Blickwinkeln eine Antwort auf die Leitfrage der Veranstaltung zu geben.
Die Veranstaltung wird wie gewohnt hier live gestreamt werden.
Im Anschluss an die Veranstaltung besteht wiederum die Möglichkeit zur Diskussion.
Persönlich anwesende Pressevertreter haben zudem die Möglichkeit für Exklusivinterviews mit den Experten.

Für Pressevertreter, Vereine und Institutionen sind Akkreditierungen für die Präsenzveranstaltung unter Angabe des Mediums und der Namen der angemeldeten Personen ab sofort möglich unter [email protected]. Als Betreff nennen Sie hierfür bitte die Begriffe Symposium-Presse-Präsenz.
Sollten Pressevertreter online an der Diskussion per Zoom teilnehmen wollen, bitten wir ebenfalls um Akkreditierung unter [email protected] unter Angabe des Mediums sowie der Begriffe Symposium-Presse-Zoom im Betreff. Der Zoomlink wird kurz vor der Veranstaltung versandt werden.
Gäste können sich ebenfalls unter Verwendung der Begriffe Symposium-Gäste unverbindlich unter [email protected] anmelden. Auch hierfür ist die Angabe der Namen der angemeldeten Personen notwendig. Ob deren Beisein final möglich sein wird, wird einige Tage vor der Veranstaltung per Mail bekannt gegeben und ist abhängig von der Anzahl der Anmeldungen und der freien Plätze.
Die genaue Örtlichkeit erfahren die angemeldeten Personen rechtzeitig per Mail.
Für die Präsenzteilnahme ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.


Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer, seien sie persönlich oder online. Ebenso freuen wir uns über eine freiwillige finanzielle Unterstützung der Veranstaltung und bedanken uns bereits an dieser Stelle sehr herzlich dafür.